Omnibusbetrieb GADES
Willkommen
Die Geschichte des Unternehmens
2012
Mit sieben Linien- und Überlandbussen, vier Reisebussen und zwölf Mitarbeitern, sowie etlichen Stammkunden aus der Industrie , Vereinen, Landkreisen und anderen Bereichen ist das Unternehmen bestens für die Zukunft gerüstet.
2010
Das Unternehmen besteht aus acht Linien- und 5 Fernreisebussen mit insgesamt zwölf Arbeitsplätzen. Auch die dritte Generation mit dem Sohn Fynn steht bereit und wird das Busunternehmen Gades in eine viel versprechende Zukunft führen.
2001
Im Jahr 2001 erfolgte der Bau einer Waschhalle, vier weiterer Stellplätze und eines neuen Bürogebäudes.
1991
Am 1.1.1991 wird das Unternehmen von Bernhard Gades feierlich an Frank Gades-Heise übergeben. Frank Gades-Heise ist bereits seit vielen Jahren im Unternehmen tätig und wurde intensiv auf die Leitung des Unternehmens vorbereitet.
1983
Nach seinem Bundeswehreinsatz und der Ausbildung zum Speditionskaufmann wurde Frank Gades-Heise als Betriebleiter des Omnibusbetrieb Gades eingesetzt.
Durch einen Grundstückstausch mit der Gemeinde Brome entstand das heutige Betriebsgelände am Bahnhof in Brome mit 1.800qm, das 1981 bezogen wurde. Auf dem Gelände entstand eine Halle mit vier Einstellplätzen und einem Büro.
1982
1981
Mit mittlerweile vier Reise- und vier Linienbussen besitzt das Unternehmen ein solides Kerngeschäft. Durch bestens gepflegte Kundenbeziehungen und den Einsatz im öffentlichen persönlichen Nahverkehr (ÖPNV) können bestehende Geschäftsfelder gefestigt und ausgebaut werden.
Mit der Anschaffung zweier Reisebusse und der wachsenden Beliebtheit von ganzjährig stattfindenden Schülerfahrten nach England und Berchtesgarden in den Jahren 1975 - 1979 aus dem gesamten norddeutschen Gebiet, erfolgte der Einstieg in das Reisegeschäft.
1975
1973
Schnell steigende Schülerzahlen machten die Anschaffung zweier weiterer Busse der Marke Mercedes notwendig. Aus Platzmangel wurde im nahe gelegenen Zicherie eine Halle gepachtet, in welcher die Linienbusse untergebracht wurden.
Der Omnibusbetrieb wurde am 01.11.1971 von Bernhard Gades gegründet, um den Schülerverkehr in der Samtgemeinde Brome durchzuführen. Aus diesem Grund wurden zwei Linienbusse der Marken Setra und Daimler erworben. Diese Fahrzeuge wurden auf dem Betriebsgelände des Autodienstes Bernhard Gades abgestellt und gewartet.
1971